Wofür wir stehen

Es gibt noch viel zu tun !

Rot und Grün haben am Mittwoch d. 25.03.2015 die Flächenumwidmung zu Bauland im Gemeinderat beschlossen.

https://www.wien.gv.at/flaechenwidmung/public/start.aspx

Links oben Pötzleinsdorfer Höhe eingeben

http://www.wien.gv.at/…/flaechenwidm…/pdf/legende-flwbpl.pdf

 

Ihre Unterstützung ist auch jetzt für den weiteren Verlauf sehr wichtig !Sie können direkt online unterschreiben, es dauert einige Sekunden. https://secure.avaaz.org/de/petition/Gemeinderat_Wien_Wir_kaempfen_dafuer_dass_der_Neustifter_Friedhof_unverbaut_erhalten_bleibt/edit/

Chronologie

Die Zeit drängt! Im Dezember 2014  hat der Bezirk die Umwidmung befürwortet. Rot/Grün haben sich im Bezirksparlament mit ihrer Mehrheit für die Bauklasse II ausgesprochen. Am 24. Februar tagt der Gemeinderatsausschuss für Petitionen und BürgerInneninitiative (Petitionsausschuss). Sollten die vorgetragenen Einwände kein Gehör finden, wird der Wiener Gemeinderat die Umwidmung ohne Bürgermitbestimmung durchwinken. 

Rot und Grün haben im Petitionsausschuss alle vorgetragenen Argumente der Bürgerinitiative und Anträge der FPÖ und ÖVP in aller Eile- wie sechs andere Petitionen auch- verworfen und abgelehnt.

Liebe MitbürgerInnen und MitstreiterInnen lasst (uns) den Kopf nicht hängen.

Unterstützt uns bitte weiterhin, noch ist nicht alle tage abend, wir machen weiter, keine Frage!

neustifter_friedhof_buergerinitiative_klein

Unterstützen  Sie die Bürgerinitiative, warten Sie nicht!

Wir senden Ihnen gern eine Unterschriftsliste.

Sie können auch direkt online unterschreiben, es dauert einige Sekunden. https://secure.avaaz.org/de/petition/Gemeinderat_Wien_Wir_kaempfen_dafuer_dass_der_Neustifter_Friedhof_unverbaut_erhalten_bleibt/edit/

Bürgerinitiative „Rettet den Neustifter Friedhof“ fordert:

  • Erhaltung der Flächenwidmung „Friedhof“ im gesamten Friedhofsareal
  • Keine Bebauung des Friedhofsareals
  • Kein Straßenausbau oder -Umbau

Alle sind betroffen:

  • Störung der Friedhofsruhe und der Totenruhe
  • Grobe Beeinträchtigung des ersten Wiener Umweltfriedhofs
  • Verbauung in der grünen Lunge Wiens, dem Wienerwald
  • bis zu 120 Wohnungen und 200 Autos zusätzlich in der Sackgasse zum Friedhof und Wienerwald
  • Zerstörung im UNESCO Biosphärenpark Wienerwald einschließlich des Lebensraum geschützter und gefährdeter Arten,im Friedhof heimisch und gesichtet
  • http://birn.wien/2015/02/07/639/

Erhöhtes Gesundheitsrisiko insbesondere für Kinder und Senioren im Einflussbereich der Frischluftschneise in Richtung Innenstadt.

 

Diese Umwidmung darf nicht erfolgen:

  • Tatsächlich eingebrachter Flächenwidmungs-Antrag Stand 8. Juli 2014:
    Erhöhung der Bauklasse auf Bauklasse II, 9 Meter Traufhöhe, offene Bauweise; Der höchste Punkt der zur Errichtung gelangenden Dächer darf nicht höher als 4,5 Meter über der tatsächlich ausgeführten Gebäudehöhe liegen.
    Informationen und Einsicht in die Widmungsunterlagen finden Sie  unter  http://www.wien.gv.at/stadtentwicklung/flaechenwidmung/aktuell/8119.html
  • Zum Vergleich  Flächenwidmung auf der gegenüberliegenden Straßenseite: WI 7,5 Meter Traufhöhe, Offene Bauweise, nur 20% der Fläche verbaubar, in der zweiten Baureihe sogar nur WI 4,5 Meter Traufhöhe Offene Bauweise 20% der Fläche verbaubar. Quelle: wien.gv.at/flaechenwidmung/public/

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s